bjoern strehl"Die Beratung war absolut objektiv. Es erfolgte ein Check in bestimmten Intervallen, sodass meine Versorgung laufend angepasst wurde."

Björn Strehl, Geschäftsführer Strehl GmbH & Co KG

Ob eine Honorarberatung sich für Sie finanziell lohnt, können Sie hier einmal grob berechnen. Der erste Schritt besteht darin, zu ermitteln, welchen Beratungsbedarf Sie eigentlich haben. Danach bekommen Sie ein konkretes Angebot. Sagt Ihnen dieses zu, erteilen Sie uns einen Auftrag.

Sie finden hier zwei Beispiele für einen Vergleich zur Provisionsberatung im Bereich der Altersvorsorge. Die angegeben Zahlen bezüglich der Kosten entstammen einer konkreten Angebotsberechnung einer deutschen Versicherung. Das Honorar gemäß unsere Gebührenordnung wurde mit einkalkuliert.

So profitieren Sie, wenn Sie...

...250 € pro Monat über 30 Jahre ansparen:

Provisionspolice   Honorarpolice
Abschlusskosten Versicherung   3600 € 0 €
Laufende Fixkosten Versicherung p.a.   108 € 72 €
Verwaltungskosten Versicherung   0,8 %
0,3 %
Verwaltungskosten Geldanlage (ETF)   0,4 %
0,4 %
Ablaufleistung bei 5% Rendite   112.689 €
131.825 €
Honorarberatungskosten   0 € 1.400 €
Mehrwert in 25 Jahren   19.167 €
Mehrwert abgezinst auf heutigen Wert   9.691 €


Der Mehrwert der Honorarpolice beträgt 9.691 € gegenüber einer Provisionspolice.

... 300 € pro Monat über 25 Jahre ansparen:

Provisionspolice   Honorarpolice
Abschlusskosten Versicherung   3600 € 0 €
Laufende Fixkosten Versicherung p.a.   108 € 72 €
Verwaltungskosten Versicherung   0,8 %
0,3 %
Verwaltungskosten Geldanlage (ETF)   0,4 %
0,4 %
Ablaufleistung bei 5% Rendite   135.190 € 158.191 €
Honorarberatungskosten   0 € 1.400 €
Mehrwert in 25 Jahren     23.001 €
Mehrwert abgezinst auf heutigen Wert   11.782 €

 

Der Mehrwert der Honorarpolice beträgt 11.782 € gegenüber einer Provisionspolice.

 

 

Leistungsmodule

Angebotsüberblick:

speichernansehen